Heimat- und Förderverein Lohrsdorf/Green e.V.


Aktuelles zum Hochwasser

Wasser-Entnahmestelle

  • Großer Weg 10
  • Großer Weg 42
  • An der Kapelle

    Diese Wasserstellen werden regelmäßig von der Stadt befüllt.

An alle Mitbürger hier in Lohrsdorf:

 

Trinkwasser, Lebensmittel (gemischte Gebinde), Hygieneartikel liegen an der Lohrsdorf Kapelle zur Abholung bereit. 

Ab jetzt täglich geöffnet von 14:00 bis 15:00 Uhr.

 

Info von Wolfram Kontorek


Damit die Anstrengungen noch intensiviert werden können, haben Landrat Dr. Jürgen Pföhler und die Bürgermeister der acht Kommunen einstimmig beschlossen, die Abfuhren im gesamten Kreis zunächst für vier Wochen umzustellen. Das heißt:

  • Die Sammlung der blauen Altpapiertonne wird für vier Wochen ausgesetzt.
  • Die Sammlung der grauen Restabfalltonne bleibt vierwöchentlich bestehen und wird sofern anfahrbar und möglich fortgeführt
  • Die Sammlung der braunen Biomülltonnen wird von wöchentlich auf 14-tägig umgestellt.
  • Die Sammlung Gewerberestabfällen wird auf vier-wöchentlichen Rhythmus umgestellt.
  • Die bereits vergebenen Sammeltermine für Sperrmüll und Elektroaltgeräte im gesamten Kreisgebiet entfallen. Dort hat die Straßensammlung in den betroffenen Orten nun Vorrang.

Wer wir sind

Am 27. Januar 1995 traf sich eine kleine, engagierte Gruppe im Feuerwehrgerätehaus in Lohrsdorf, um einen Backesverein zu gründen. Die Diskussion an diesem Abend zeigte bald: „Wir wollen ja eigentlich nicht nur backen, ein Backes gab es ja ohnehin noch nicht, sondern gemeinsam etwas bewegen und für Lohrsdorf und Green tun!“ Schon bei dieser Gründungsversammlung wurden die Ziele und die Wege dorthin sehr deutlich:

Was wir leisten

Traditionen pflegen und erhalten!

Erhalten, pflegen und fördern von Kulturwerten!

Das Wissen um Heimatgeschichte und Heimatkunde beleben und fördern, erhaltenswürdiges in den Ortsteilen und in der Flur erhalten und restaurieren!

Einsatz für die Verbesserung des Erscheinungsbildes von Ort und Flur, durch Naturschutz und Landschaftspflege.



Wir lieben, was wir tun


Schon der Name, den man sich gab, Heimat- und Förderverein Lohrsdorf/Green, bedeutete Programm. Der erste Vorstand wurde beauftragt, die Ideen auszuformulieren und umzusetzen unter Beteiligung der Ortsteile Lohrsdorf und Green, durch Mitwirken von „Urlohrsdorfern“ und zugezogenen Neubürgern und möglichst unter Beteiligung der Jugend.